Krav Maga

Instiktive Selbstverteidigung

Selbstverteidigung mit Krav Maga

Krav Maga steht für einfache und effektive Bewegungsmuster für den Umgang mit physischen Konfrontationen.

Ziel ist es, effektive Verhaltensmuster für die Selbstverteidigung zu begreifen und nachhaltig einzuüben, um sie zunehmend intuitiv abrufen zu können. Dazu fokussieren wir uns auf sehr wenige und einfache Techniken und variieren diese in unterschiedlichsten Situationen.

 

Sicherheit für den Notfall gewinnen

Was funktioniert wirklich in Stresssituationen? Wie setzt man sich gegen einen physisch überlegenen Angreifer zur Wehr? Was ist erlaubt?

Wissen verleiht Vertrauen – dazu gehören theoretische Kenntnisse über Angst, Gefahrensituationen, Anatomie und Biomechanik, aber vor allem praktische Erfahrung mit unterschiedlichen Situationen und Aggressoren. Lerne dich und deine Grenzen kennen, verschiebe sie nach außen und verteidige sie.

 

Kontakt

Workshops für Einsteiger

an Dienstagen, 18:00 – 20:30 Uhr

Ortnergasse 4, 1150 Wien

laut Kalender
€ 20 pro Workshop

 

Fortgeschrittene

Freitags, 18:00 – 19:00 Uhr

Obere Donaustr. 69, 1020 Wien

Ausgebucht – Vormerkung durch Anmeldung

 

Einzelstunden

auf Anfrage

 

Anmelden

Krav Maga – Inhalte des Trainings

Neben einem körperfreundlichen Aufwärmen und stets respektvollem Umgang mit unseren Trainingspartnern liegt der Fokus des Trainings auf folgenden Punkten:

  • Ausweichen und Abwehren
  • Schlagen und Treten
  • Eintrainieren sinnvoller Reaktionsmuster für die gängigsten zivilen Selbstverteidigungs-Situationen
  • Drills und Variationen einfacher und immer gleicher Prinzipien

Weiters fließen natürlich weitere Themen zur Selbstverteidigung ein:

  • Aufmerksamkeit
  • Verbale und non-verbale Deeskalation
  • Umgang mit Waffen und improvisierten Waffen
  • Sicherungstechniken und Entkommen aus Hebeln und Würgegriffen
  • Biomechanik im Kampf und Anatomie zur Notwehr
  • Notwehrrecht in Österreich

 

Krav Mag – Trainingsaufbau

Eine wichtige Grundlage für jedes langfristige Training ist ein respektvoller Umgang mit dem eigenen Körper und den Trainingspartnern. Ein entsprechender Übungsaufbau gewährleistet einen sicheren Rahmen für anspruchsvolle Herausforderungen. Schrittweise gewöhnen wir uns an intensivere Belastungen, um Verletzungen vorzubeugen und schnell eine größere physische und mentale Einsatzfähigkeit zu erreichen.

 

Trainingskleidung & Schutzausrüstung

Für die ersten Trainings reicht gemütliches Trainingsgewand und Hallenschuhe (oder barfuß).

Um die Sicherheit zu unterstützen empfehlen wir stets: Zahnschutz, Tiefschutz, leichte MMA Handschuhe.

Für Fortgeschrittene ist auch ein Kopfschutz empfohlen.

 

Anmelden

 

Was ist Krav Maga eigentlich?

Krav Maga ist durch eine Auswahl an wirkungsvollen Selbstverteidungstechniken vieler Kampfkünste entstanden, mit dem Ziel Rekruten des israelischen Militärs möglichst schnell effektive Techniken zu vermitteln. Sozusagen ein Crash-Kurs für den Kampf. Über die Jahre hat sich ein differenziertes System entwickelt, welches unterschiedlichen Anforderungen im Militär, in der Polizei und in der zivilen Selbstverteidigung abdecken kann.

Das Krav Maga System welches bei Yamas unterrichtet wird ist vom Israeli College for Security & Investigation anerkannt und heißt Tactical Defense of Krav Maga unter Master Teacher Roberto di Ronzi, Nahkampfausbildner von Spezialeinheiten der Polizei.

 

Termine und Trainingsort in Wien

Termine finden sich im Kalender.

Im Rahmen des Self Defense Kurses teilen unterschiedliche Trainer ihre Expertise in der Selbstverteidigung.

Dienstags, 18:00 – 20:30, Ortnergasse 4, 1150 Wien

in der Nähe der U-Bahn Längenfeldgasse U4 / U6.

Einstieg jederzeit möglich.

Maximal 16 Teilnehmer

Anmelden

Einzelstunden und Gruppentrainings auf Anfrage.

i.d. Obere Donaustraße 69, 1020 WienIn Good Shape

 

Beitrag

Der Mitgliedsbeitrag für die Sparte Selbstverteidigung in Wien beträgt

  • € 190 für ein Semester (entspricht ca. € 5 pro Einheit a 50 Minuten)
  • € 90 mit dem Yamas 10er Block für beliebige Kurse
  • € 20 für einzelne Workshops

Bitte überweisen an:

Yamas e.V. AT75 2033 4000 0120 7968

Verwendungszweck “Selbstverteidigung” bzw. “Krav Maga

 

 

Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen

Dieser Kurs ist nicht nur für Frauen. Warum? Um Selbstverteidigung sinnvoll zu üben ist es wichtig, mit physisch überlegenen Trainingspartnern zu üben. Wenn man schrittweise mit mehr Widerstand trainiert, lernt man die Selbstverteidigungstechniken besser zu verstehen, zu variieren und in zunehmend schwierigeren Situationen selbstsicher anzuwenden.

Gemeinsam gestalten wir im Training ein respektvolles und sicheres Umfeld, in dem jeder an seine individuellen Grenzen gehen kann.

 

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Kurs!

 

Tactical Defense of Krav Maga steht für einfache und effektive Selbstverteidigung. Lerne den Umgang mit physischen Konfrontationen in Wien.

 

Trainer

Tactical Defense of Krav Maga Assistant Instructor für Selbstverteidigung in Wien bei Yamas.org Markus Weilguny, Foto von Barbara Lachner Photosandmore

Markus Weilguny, MSc
TDKM Assistant Instructor
1. Dan Karate
staatl. gepr. Instruktor
markus@yamas.org
+43 650 4567 770

 

Schaf Maga

Schaf Maga Graf Magyar Crav Magah Kravmaga – wer maga? ;)

Krav Maga hat schon viele Schreibweisen erlebt, darunter Kraf Magah, Graf Magar, Karv Magna, Kravmaga, Grav Manga, Kraft Magga, Kerav Mega, Crav Magy und einige abenteuerliche mehr. Die korrekte ist “Krav Maga” und kommt von קרב (Kampf) und מגע (Kontakt).

Jetzt buchen